Post von Gerry (jetzt Odin)

Hallo Frau Scholl, ich freue mich, Ihnen berichten zu können, dass sich Odin gut einlebt :) Er ist natürlich immer noch etwas vorsichtig und weiß manchmal mit den Spieleinladungen wie auch lieben Annäherungsversuchen von Army noch nicht so recht etwas anzufangen, aber er fühlt sich sichtlich wohl und nimmt Army von Tag zu Tag noch besser als Kameraden an. Wie sich das gehört - er schläft viel, isst und trinkt ordentlich und lässt sich gerne streicheln. Besonders liebt er die Hängematte an der Heizung, wo er stundenlang schlafen kann. Ich freue mich darauf, ihm ein sicheres und langfristiges Zuhause zu bieten.
Hier sind ein paar Bilder der Kleinen: Wenn Sie möchten, sende ich gerne regelmäßig ein paar Bilder.

Post von Amy

... Amy geht es gut, alles unverändert .... Sie hat sich super entwickelt und ist jeden Tag für eine neue Überraschung gut :-)...

Post von Amy

... Amy geht es gut, alles unverändert .... Sie hat sich super entwickelt und ist jeden Tag für eine neue Überraschung gut :-)...

 

Post von Olita

Liebe Gabi, wollten nochmal sagen, dass wir einfach nur glückliche Hundebesitzer sind. Als Unerfahrene, war Olita für uns die beste Entscheidung, die es gab. Alle lieben sie!!!!:) Liebe Grüße Simone

Post von Grigio

Post von Mari  

Hallo Frau Böttcher, am 23.04.2012 kam Mari zu uns. Sie hat sich prima eingelebt und entwickelt. Wir gehen seit nicht ganz einem Jahr regelmäßig in die Hundeschule, einfach zur Beschäftigung und Abwechslung. Anbei drei Fotos von der lieben Mari (zwei Fotos sind bei einem Benefiz-Fotoshooting für den guten Zweck entstanden). Das erste Foto ist Mari mit ihrem Freund Dusty (aus dem Tierheim Köln Dellbrück). Er war sehr krank und in der Genesungsphase stand Mari ihrem Kumpel bei. Jetzt geht es ihm zum Glück fast wieder so gut wie vorher. Lieben Gruß aus Neuss

Post von Lucky (vormals ShuShu)

Hallo Frau Strunk, hallo Frau Scholl, anbei die ersten Fotos von Lucky. Die Zeiten unter den Schränken und hinter dem Sofa werden immer kürzer! Irgendwann dürfen wir sie bestimmt auch streicheln...  Viele Grüße, Ina L.

Post von Kira

Sehr geehrte Frau Strunk, ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014. Kira hat sich super bei mir eingelebt. Sie ist sehr lieb und zutraulich. Im Anhang sende ich ihnen auch ein aktuelles Bild von meinem Salonlöwen Kira mit. Ich bin total happy mit Kira, und um nichts in der Welt möchte ich Kira wieder vermissen. MfG                 

Post von Jello

Sehr geehrte Frau Strunk, wie telefonisch besprochen, senden wir Ihnen Fotos von Jello in Ihrem neuen Zuhause in Leverkusen. Jello hat sich gut eingelebt. Sie ist sehr zutraulich. Auch von Fremden lässt sie sich sofort, ohne ängstlich zu sein, streicheln. Sie hört auch sofort, wenn man sie ruft. Insgesamt kann man sagen, dass sie sich gerne verwöhnen lässt. Die neue Besitzerin ist sehr glücklich und möchte Jello nicht wieder hergeben. Beide fühlen sich sehr wohl zusammen. Wir wünschen Ihnen und den Mitarbeitern der Tierhilfe Ratingen ein geruhsames und schönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien und einen guten Start ins neue Jahr. Mit freundlichen Grüßen Hubert und Margret H.und Manuela Z.

Post von Balu

Balu hat sich bei mir sofort wohl gefühlt. Am liebsten liegt er auf dem Fell vor dem brennenden Kamin. Ich bin glücklich, so einen lieben Wohnungsgefährten bei mir zu haben. Nachts schläft er meistens unter meiner Bettdecke. Total süß und kuschelig. Viele Grüße Monika M.

Post von Bibi und Bobo

Post von Meadow (jetzt Sunny)

Hallo Frau Scholl, Meadow heißt jetzt Sunny und fühlt sich bei uns richtig wohl. Das Mäuschen ist sehr schmusig. Anbei ein paar Fotos. Viele Grüße Ayleen L.

Post von Samu

Hallo Frau Scholl, die beiden verstehen sich jetzt gut, schlafen und fressen zusammen. Meine Kleine putzt ihn sogar, ...aber sie kloppen sich auch. Bin super froh dass sie sich so gut verstehen, der Kleine ist soooo süß. Sie haben zusammen geschlafen, ...auf dem Kopfkissen habe ich leider nicht geschafft ein Foto zu machen. Meine Kleine mag es glaub ich nicht, so nah mit ihm zu schlafen =) Kommt vielleicht noch...hahaha =) Der Kleine ist echt nicht ohne, der greift sie auch an und springt auf sie drauf, ganz frech. Er lässt sich nichts von ihr gefallen, die rennen den ganzen Tag rum, spielen und kloppen sich und abends sind sie dann so fertig dass sie nur schlafen =)

Viele Grüße

                                       Post von :

ShuShu (jetzt Lucky)

Miley und Cadie


Milo (jetzt Winston)

Lizzy (jetzt Gordon)

Post von Romeo

Hallo Frau Scholl, sind gerade vom Tierarzt zurück (Kastration). Alles ist gut gegangen...sein erster Weg...in die Küche, aber er darf ja noch nicht... Der Doc hat gesagt, er war ganz lieb :=) Viele Grüße


Post von Lana

Hallo Frau Böttcher,für die Vermittlung dieser großartigen, zauberhaften Hündin möchte ich mich hiermit noch einmal ganz, ganz herzlich bedanken.

Schon nach einer Woche habe ich das Gefühl, als seien wir schon ewig beieinander.Lana versteht sich mit allen. Alle lieben sie. Sie ist einfach ein Traumhund - ein Juwel. Mit lieben Grüßen Ihre dankbare Elfriede R.

Post von Paul

Weihnachtsgrüße von:

 

                                       ...Miley und Cadie,

... Beanie

... Gibson

... Sadie

Hey, wünschen Euch ein paar schöne Feiertage und einen guten Rutsch =)

... Romeo

Romeo ist nach wie vor neugierig wie eh und je. Weihnachten hat er gut überstanden und Silvester bleiben wir in seiner Nähe. =)

... Zorro (jetzt Sammy)

Frohe Weihnachten wünschen Denise und der sehr geliebte Sammy.

... Lines

Wir wünschen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

... Felix

Liebe Weihnachtsgrüße von dem inzwischen sehr glücklichen und verspielten Felix. Fam.L.

... Bibi und Bobo

Fröhliche Weihnachten von uns und den Kätzchen. Tiger ist ein richtig großes Raubtier geworden und Felice wird größer und größer. Beide sind immer noch sooo toll.

... Zazou und Ghandi

Geschenke auspacken ist ja soooo anstrengend. Ihnen schöne Weihnachtstage.

... Zazou und Ghandi

Weihnachten ist überstanden und auch das letzte Geschenk ist ausgepackt. Noch schöne Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

... Arthus

Hallo Frau Böttcher,wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten sowie alles Gute, viele glücklich vermittelte Hunde sowie natürlich Gesundheit und Spaß im neuen Jahr. Wie Sie dem Foto entnehmen können, kann Artus sich über Einsmakeit nicht mehr beklagen....:-)  Viele Grüße Jan Peter K. & Familie 

Post von Lui

Hallo Frau Scholl, Lui fühlt sich sehr wohl im neuen Heim. Er ist sehr aufgeweckt, sehr liebevoll und liebebedürftig und gar nicht mehr scheu – außer wenn Fremde im Haus sind oder der Hund laut bellt, dann versteckt er sich. Inzwischen liegt er auch schon mit Katze Luna zusammen im Korb und ist auch schon fast so groß wie sie. Schicke mal Bilder davon mit. ;-)) Unsere Tierärztin ist auch sehr zufrieden mit seiner Entwicklung. Er ist wohl schon ziemlich schwer für sein Alter, aber er frisst ja auch wie verrückt... ;-) Das wird sich sicher noch einrenken, wenn er mehr und mehr begreift, dass er hier immer genug Futter bekommt. Die Kastration wurde am Freitag durchgeführt. Er bekommt gerade neue Zähne. Aber ansonsten alles prima! Liebe Grüße und noch einen schönen 3. Advent! Monika F.

Post von Lino

Am 09.12.2013 ist der kleine Schweinemann Lino zu uns gezogen. Nachdem unser Tom letzte Woche eingeschläfert werden musste, suchten wir für unsere Schweinedame Tara einen neuen Gefährten, den wir letztlich in Lino fanden. Nach anfänglichem freundlichem Gejage und Gebrommsel haben beide nun Freude aneinander und an ihrem neuen Käfig, siehe Fotos. Wir danken der Tierhilfe Ratingen, dass Lino nun bei uns ist!

Post von Shiva

Liebe Frau Strunk, nochmal vielen Dank an Sie und Familie Frölich. Shiva hat sich ganz unproblematisch bei uns eingelebt und es uns " Anfängern" sehr leicht gemacht. Wir haben sehr viel Freude mit Ihr. Und wir glauben, so wie sie sich entwickelt hat, sagen zu können, sie fühlt sich bei uns sehr wohl.

Mit lieben Grüßen Familie M.

Post von Lola

Hallo Fr. Böttcher, hier sind aktuelle Bilder von der Kleinen. Sie hat sofort die Rampe und die Treppe mit rutschfesten, 9 cm hohen, Stufen benutzt. Ich habe mich nur einmal so in den Weg gestellt, dass sie an der Seite hochgehen musste. Seitdem benutzt sie beide Wege nur noch. Auch dann, wenn man nicht darauf achtet. Es scheint also bequem zu sein. Sie ist ja sowas von neugierig und will wirklich alles ergründen. Der Hamster hat Glas vor dem Gitter, also keine Angst. Lola findet ihn super interessant und beobachtet ihn manchmal 1/2 Stunde lang. Ohne dass sie bellt oder knurrt. Auf einem Bild kann man, an Lola vorbei, in den Garten gucken. Lola ist schon ein super braves Mädchen, welches am liebsten keinen von uns aus den Augen verlieren will. Bis demnächst und nochmals Danke!

Post von Zorro (jetzt Tommy)

Hallo Frau Scholl, danke für Ihre Nachricht per WA, habe mich sehr gefreut. Timmy geht es, denke ich, sehr gut. Er wird aber auch sehr geliebt und von allen gemocht, weil er so ein lieber, netter Kater ist. Ab und zu geht er noch die Nachbarskatze besuchen. Manchmal spielen sie dann auch schön zusammen. Er ist sehr sehr anhänglich. Wenn ich samstags die Wohnung aufräume etc., wird jeder Handgriff  beobachtet. Man muss ihn einfach nur knuddeln. Sehr lustig ist, dass er, wenn ich ihn mal nicht 20x hintereinander suchen möchte, er anfängt in seinen Verstecken zu maulen, wenn ich nicht komme. Er hatte ein bisschen zugenommen, aber jetzt bekommt er nur noch sehr wenig Trockenfutter. Leider frisst er das sehr gerne und fast kein Nassfutter. Habe schon viele Sorten ausprobiert. Natürlich auch die guten und gesunden, nix! Er ist einer, der wahrscheinlich wenigen Katzen, die sogar Fisch und gek. Schinken oder frisch gekochte Hühnerleber verschmähen. Aber er sieht nicht so aus, als wenn er verhungern würde! Liebe Grüße und schönes Wochenende Denise S.

Post von Safira

Hallo Frau Strunk! Safira geht es sehr gut. Sie ist die neue Chefin in der Wohnung! Sie liebt das Spielen und Toben. Bringt, wie ein Hund, ihr Spielzeug und dann geht' s los. Außerdem verfolgt sie uns, egal wohin. Sie schläft bei uns im Bett, ganz nah angekuschelt. Mit freundlichen Grüßen...

Post vom Lottchen

"Bitte nicht stören"  Lotte in ihrer Kuschelmuschel. Da versinkt sie und bewegt sich Ewigkeiten gar nicht mehr! :-)

Post von Jessie

Hallo Frau Böttcher! Ja, was gibt es von Jessie zu berichten? Sie ist sehr menschenbezogen, lässt sich problemlos abrufen und liebt es, mit großen Hunden zu rennen und zu raufen. Kleine Hunde, außer die unserer Familie, werden ein wenig geärgert, meistens jedenfalls. Im Haus ist Jessie sehr ruhig, draußen etwas lauter. Z.B. dann, wenn sie andere Hunde zum Spiel auffordert.

Jeder liebt sie! Regen mag sie gar nicht. Autofahren dagegen sehr. Ihr ist nichts fremd. Jessie lässt sich problemlos baden und föhnen, hat keine Angst vor dem Staubsauger, fährt mit im Bus und bettelt nicht bei Tisch. Natürlich hofft sie darauf,dass etwas runterfällt . :-))  Jessie ist sehr gemütlich. Gerne lässt sie sich abends zudecken, oder macht ein Nickerchen mit uns. Was wir am schönsten finden, sie schenkt uns regelmäßig ihren Kauknochen. :-))) Voller Stolz trägt sie diesen einmal um den Tisch, bevor einer von uns beiden den Knochen bekommt. Ist das nicht süß??? Wir möchten sie nicht mehr missen!!!

Post von Lotte

Mit ganz lieben Urlaubsgrüßen aus Egmond!! :)

Post von Keanu

Hallo Frau Böttcher!
Der Kleine Mann ist jetzt schon ein Jahr bei uns und macht uns viel Freude. Körperpflege ist zwar immer noch nicht seine Lieblingsbeschäftigung, aber dafür hat er Freundschaft mit seiner Hundefriseurin geschlossen. Inzwischen läuft er ohne Leine mit und wir haben auch schon einen gemeinsamen Urlaub an der Ostsee hinter uns. Sand und nasse Wiesen sind allerdings nicht sein Ding, da benimmt er sich eher wie ein Mädchen:). Anbei sende ich Ihnen ein paar Bilder (Leider nur von Keanu im Ferienhaus an der Ostsee, da die Bilder vom Strand zu dunkel geworden sind)  und wünsche Ihnen weiterhin eine gute Vermittlung. Liebe Grüße Petra Z. 


Post von Polly

Liebe Gabi, wir wolllten mal wieder etwas von uns hören lassen. Uns gehts sehr gut. Polly fühlt sich pudelwohl. Wir besuchen erfolgreich eine Hundeschule, in der es Polly ums reinste Vergügen geht. Jeden Freitag regnet es Leckerchen vom Himmel und sie flitzt dafür über jedes Hindernis. Sie ist unsere Zuckermaus.Viele liebe Grüße Nikolia und Tina

Post von Pauli

Auch dem Pauli geht es noch sehr gut :-).

Post von Tessa

Neue Fotos .....

Post von Djuna

Unsere Schöne war beim Fotografen :-).

Tja, einst unerwünscht und nun ein Modell!

Grüße von Felix

Hallo Frau Scholl,

Felix geht es sehr gut. Ich glaube der erste Tag und die erste Nacht waren sehr hart für ihn, aber inzwischen fühlt er sich wohl. Er ist schon recht mutig, lässt sich streicheln und kommt auch manchmal allein zum kuscheln. Er futtert wohl weniger als bei Ihnen, aber scheint ganz zufrieden =) Wir haben ihn schon ganz doll ins Herz geschlossen. Liebe Grüße Kirsten L.

Grüße von Beanie (jetzt Balou)

Grüße von Shady und Smoky (jetzt Newton und Lulu)

Hallo Frau Scholl,

hier die ersten Eindrücke von Newton und Lulu, mit denen wir sehr viel Freude haben. Lulu ist die Unternehmenslustigere und sehr neugierig. Newton ist wohl eher der Smarte, der ganz gentlemen-like Lulu den Vortritt lässt. Dafür aber das Kraulen total liebt und mir auch schon mal den Bauch für eine kleine Massage entgegenstreckt =). Es ist wundervoll mit den Beiden und wir genießen es =). Eine neue Lebensqualität. 

Update: in der letzten Woche hat sich echt 'ne Menge getan...die Beiden sind zwar noch vorsichtig, aber Newton wird beim Kraulen schwach, Lulu ist da etwas zurückhaltender, ist aber dafür der Boss, wenn es um Unsinn machen geht  Abends werden die Beiden aktiv und fegen durch die Wohnung. Das ein oder andere fällt schon mal. Yannicks Zimmer ist besonders spannend. Aber wir haben so viel Freude an den Beiden und sind sehr glücklich. Ganz liebe Grüße Birgit und Yannick

Post von Tapsy (jetzt Tinka)

Hallo Frau Scholl,

Tinka geht es bei uns prima. Sie ist ordentlich gewachsen und versteht sich mit dem kleinen Neuzuwachs sehr gut. Hier ganz aktuelle Fotos. =)

Viele Grüße Frau M.

Post von Lui,

Hallo Frau Scholl, will mal einen Lagebericht abgeben, damit Sie auch wieder ruhig schlafen können... ;-) Katerchen Lui hat sich schon sehr gut bei uns eingelebt. Er faucht inzwischen gar nicht mehr. Er ist sehr verspielt, sehr neugierig, sehr verschmust, und - auch sehr verfressen. ;-) Er frisst wie ein kleiner Scheunendrescher, wir müssen schon aufpassen, dass Katze Luna genug abbekommt. Und – kaum fassbar – er knabbert sogar das Hundefutter an. (Aber, keine Sorge, er bekommt wahrlich genug zu futtern, das war wohl reine Neugierde... ;-)) Und leider hat er das (neue) Hundkissen im Hundekorb vollgepieselt. Aber solche Dinge gehören halt bei jungen Tieren dazu...Wenn wir mit Lui spielen und schmusen rollt er sich herum vor Wonne. Katze Luna ist noch sehr vorsichtig. Sie beobachtet Lui, aber immer mit gebührendem Abstand. Wenn er ihr zu nahe kommt, faucht sie, er nicht. Lui fühlt sich offensichtlich sehr wohl im neuen Heim. Jetzt hoffen wir nur noch, dass Luna und Lui sich noch näher kommen. Aber da braucht es wohl noch etwas Geduld, da Luna halt doch sehr eigen und scheu ist. Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Wochenende! Update: ja, man kann sagen, er IST schon ein Kuschelbär! ;-) .Er kommt sogar schon von selbst zum Kuscheln an =). Viele Grüße Monika F.

Post von Lines

Hallo Frau Scholl,

Lines geht es sehr gut. Er hat sich schon gut eingelebt und darf natürlich auf die Couch zum Schmusen, was er unglaublich gerne macht. Anbei die ersten Fotos.

Gruß Tanja

Post von Mikey (jetzt Oskar)

Hallo Frau Scholl, haben wir den richtigen Kater mitgenommen? Oskar erkundet total mutig alles. War schon auf dem großen Kratzbaum und ist bis jetzt überhaupt nicht schüchtern. Gefaucht hat er auch noch nicht. Die anderen mustern ihn misstrauisch, aber sind bis jetzt friedlich. Gefressen hat er auch schon. Als Paul, der andere Maine Coon auf dem Schoß saß zum kraulen, ist er wie selbstverständlich dazu geklettert. Dann hatte ich zwei schnurrende Kater. Wenn die anderen Kater weg sind, hat er noch ein bisschen Angst vor uns. Aber er erkundet viel. Wir versuchen mal Fotos zu machen, aber es ist ganz schön schwer im richtiggehenden Moment das Handy auch dabei zu haben. Mittlerweile frisst er den großen das Futter weg. Die ersten zarten Küsse wurden auch schon ausgetauscht <3 Das Klo benutzt er und die Malzpaste liebt er. Er ist ein echter Wirbelwind. Wir sind echt total glücklich mit ihm. Der andere Maine Coon, der Rote, ist ihm am liebsten. Er ist auch absolut unbeeindruckt von den anderen. Kuscheln findet er auch weiterhin total klasse.  Oskar ist grade zum ersten Mal auf der Terrasse und findet es anscheinend ganz toll. Er liebt es in der Sonne zu liegen und sich wärmen zu lassen. Einfach ein Traumkaterchen.

Post von Skippy

Hallo Frau Scholl,

alles klappt super, Skippy ist zu einer richtigen Schmusekatze geworden. Sie schnurrt andauernd und sie apportiert sogar von ganz allein ihr Spielmäuschen. Skippy ist halt die Beste =).

Liebe Grüße von Natti

Post von Benny & Bobbele (jetzt Simba & Lucky)

Hallo Frau Scholl, nun sind ja fast schon 4 Wochen vergangen und ich wollte Ihnen mal zeigen, dass es den beiden Rackern gut geht. Sie haben sich sofort gut eingelebt, es gab sozusagen keine Eingewöhnungszeit. Haben am ersten Abend direkt alles in Beschlag genommen und gespielt. Sind sehr verschmust und anhänglich und total unkompliziert! Meine ersten Kater, die keine Angst vor dem Staubsauger haben....:-) Simba (ohne weiße Pfötchen) hat vor gar nichts Angst. Er ist ein kleiner Wirbelwind. Lucky ist etwas verhaltener und hört auch schon ganz gut. Simba ist taub auf dem OhrJ Simba schläft auch vom ersten Abend an die ganze Nacht im Bett und weckt mich jeden Morgen gegen 5 Uhr. Wir sind überglücklich, zwei so liebe Katerchen zu haben. Lucky ist in den 4 Wochen schon ganz gut gewachsen, Simba ist immer noch sehr klein und zierlich, aber dafür auch flink wie ein Wiesel. Schön ist auch, dass die beiden sich super verstehen, man hat wirklich den Eindruck, sie mögen sich sehr. Meine anderen beiden waren ja auch Brüder, aber nie so innig miteinander. Der Termin für die Kastration steht auch schon fest: Freitag, den 11. Oktober. Am 15.10. werden sie ja dann ein halbes Jahr alt. Nochmal vielen Dank für alles und liebe Grüße aus Strümp Karin, Christian, Simba und Lucky

Post von Maxi und Mori

Hallo Frau Scholl, die Beiden fühlen sich sichtlich wohl =). Sie kommen immer mehr kuscheln, werden immer verschmuster und anhänglicher. Sie haben sich super eingelebt. Auf den Fotos sieht es so aus, als würden sie den ganzen Tag schlafen, aber das täuscht. Momentan schlafen die immer wenn wir wach sind und dafür toben sie wenn wir schlafen wollen =). Mori ist eine richtige Wasserratte. Wenn sie hört dass der Wasserhahn an ist, kommt sie sofort angerannt um zu spielen =). Wir freuen uns riesig, dass es so gut klappt. Es ist einfach immer schön nach Hause zu kommen und begrüßt zu werden. Liebe Grüße

Post von Coco

Hallo Frau Scholl, alles ist gut. Coco fühlt sich wohl. Sie frisst, putzt sich und hat sich schon im Wohnzimmer versteckt. Mal sehen, wo sie heute Nacht schläft. Bisher hat sie den Teppich unter dem Tisch bevorzugt. Auch im Wäschekorb mit der frischen Wäsche hat es ihr gefallen.

Update: Coco wird jeden Tag süßer und frecher. Sie bestimmt, ob gespielt oder gekuschelt wird. Sie hat viel Ausdauer. Eine halbe Stunde toben ist nichts....und wenn gerade keiner verfügbar ist, dann rast sie alleine durchs Zimmer und spielt mit ihrem Schatten oder schiebt sich mit den Pfötchen über die Fliesen. Wir haben so viel Spass mit ihr. Sie möchte am liebsten überall stöbern und durch jede Türe gehen. Sie erobert Stück für Stück das Haus. Der Staubsauger ist akzeptiert und der Wäschetrockner wird ignoriert...sie ist ganz selbstbewusst =) Viele Grüße auch von Coco, Familie W.

Post von Kinta

Hallo Frau Böttcher! Kinta geht es sehr gut. Sie hat ein wenig Jagdtrieb entwickelt, deshalb ist sie im Wald an der Langlauf- oder Schleppleine (da kommt wohl der Jack Russel Terrier durch). Frei toben kann sie im Garten. Wenn sie im Wald einen Vogel oder ein Reh entdeckt, steht sie auf beiden Hinterbeinen und schlägt ein Jagdgeheul an. Mit der Wärme kommt sie gut zurecht, manchmal legt sie sich sogar freiwillig in die Sonne. Letzte Woche waren wir in Scheveningen. Kinta ist schon in der Nordsee geschwommen. So wasserscheu wie zu Anfang ist sie längst nicht mehr. (...) Liebe Grüße aus Hagen

Post von Amigo & Pauli

Hallöchen! Amigo hat inzwischen, wie das so üblich ist, mehrere Namen, am gebräuchlichsten Blacky;-) Das Bürschchen ist inzwischen zu einem doch recht strammen 6kg Katerchen herangewachsen und verfressen wie eh und je, sodass ich allen Ernstes gezwungen bin, die Futtermenge etwas herunter zu schrauben. Er hat sich ein ganz nettes Bäuchlein zugelegt, das eigentlich nicht mehr werden darf bei seinem Körperbau (lang, schmal und hochbeinig). Er hat nach wie vor überall seine Nase und seine Pfoten dazwischen und ist sehr kreativ und da er ja gewachsen ist, hat er jetzt fast überall Zugang.  So, dass ich einiges vor ihm in Sicherheit bringen musste, denn wo er ist, hat nichts anderes mehr Platz. Wie das mit dem Gesetz der Schwerkraft und Blacky's Ansichten halt so ist. Es geht alles nach unten. Am liebsten schläft er möglichst hoch oben in den Kuhlen und morgens kommt er bei mir unter die Bettdecke gekrabbelt, wird auch so immer schmusiger. Mit seinem Kumpel Pauli versteht er sich nach wie vor gut, Pauli tut der kleine Feger richtig gut. Er ist viel munterer geworden. Wenn er etwas will, wird er zu einer sehr penetranten Nervensäge. Pauli hat sich ne ganze Menge abgeguckt. Ich habe öfter das Gefühl, dass die Beiden mittlerweile ein eingespieltes Team sind. Ich habe mir inzwischen ein dickes Fell zu gelegt, damit ich nicht Gefahr laufe von den zwei Strolchen ganz versklaft zu werden. Viel fehlt da nämlich nicht mehr. Ich melde mich ein anderes Mal wieder mit freundlichen Grüssen Karin mit Blacky & Pauli.

Post von Lilly

Eine Schöheit ist sie geworden, unsere 'Kleine'. :-))

Post von Layla und Mia (jetzt Sammy und Kira)

Hallo Frau Scholl, Sammy geht es prima, sie hat immer Hunger =) Kira ist weiterhin schüchtern, aber schnurrt ab und zu beim Streicheln, lässt sich nur noch nicht hochnehmen. Wir geben uns Mühe =) Schicke später weitere Bilder. Viele Grüße