1. ) Wir suchen dringend Plätze für Wüstenrennmäuse !!!! Bitte scrollen         Sie nach unten um weitere Fotos der Mäuse zu sehen.

2. ) 2 Zwergkaninchen ( Außenhaltung oder geräumige Innenhaltung)                                    suchen dringend ein Zuhause !!!!

 

Mehr Info gerne telefonisch unter 01744363002

(evtl.AB, wir rufen dann zurück) 

------------------------------------------------------------------------

 

 

Einladung zum Tiergottesdienst

 

am 24.Oktober um 11Uhr

 

 

 

Herr Pfarrer Weimann schreibt:

Kronen der Schöpfung


Tiere sind – bis auf die sogenannten „Haustiere“ – zwar nicht auf den Menschen angewiesen. Aber der Mensch auf die Tiere. Vermutlich liegt es daran, dass der Mensch – wie es ja auch die Bibel erzählt - am Ende der Schöpfung steht. Daraus ergeben sich viele Verbindungen zwischen Mensch und Tier, die Thema des Gottesdienstes am Sonntag, dem 24.Oktober sind. Pfarrer Stephan Weimann lädt um 11.00 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche auf dem Alten Kirchweg 48 in Tiefenbroich zu einem Gottesdienst für Menschen und ihre Haustiere ein. Alle Tiere sind willkommen, wenn sie sich mit den anderen Gottesdienstbesuchern verstehen. Im Gottesdienst wird eine Taufe gefeiert. Die Klingelbeutelkollekte ist für die Arbeit der „Tierhilfe Ratingen“ bestimmt.

 

 

------------------------------------------------------------------------

                                                                                     

 

10. Oktober 2021

Gedanken zum

Welthundetag


Heute ist internationaler Welthundetag ………
Der beste Freund des Menschen ? Ja, das ist der Hund. Dieses wundervolle soziale Lebewesen, welches eine so enge Bindung zum Menschen aufbauen kann.
Hunde tun Menschen gut…..physisch und psychisch in vielerlei Hinsicht.
Hunde lieben ihre Menschen ohne Vorbehalt, unabhängig vom sozialen Status oder anderen Attributen.
Mensch- Hund- Beziehungen sind vielfältig. Sie müssen wachsen und sind im Idealfall eine Win- win- Situation für Mensch und Tier.


Leider ist es vielen Hunden nicht vergönnt als geliebtes Familienmitglied zu leben.
Tausende Tiere warten überall darauf adoptiert zu werden. Schauen Sie sich um, fragen Sie nach, dann werden Sie den passenden Vierbeiner finden.
Mit ein wenig Geduld finden Sie auch eine bestimmte Rasse im Tierschutz, wenn es denn sein muss. Es gibt so unzählig viele Tierheime und Vereine, dort finden Sie Hunde jeglichen Alters, Größe …. .
Vielleicht muss es auch nicht immer ein Welpe sein? Hunde sind bis ins hohe Alter sehr anpassungs- und lernfähige Wesen.
Erwachsene Tiere zeigen Ihnen ihr Wesen und bei näherem Kennenlernen wissen Sie ganz genau worauf Sie sich einlassen.
Ob der Welpe sich immer so entwickelt wie Mensch es wünscht? Das kann funktionieren , muss es aber nicht zwangsläufig.
Vielleicht muss es kein Jagdhund sein … wenn er denn nicht jagen soll und diese Eigenschaft mit viel Einsatz abtrainiert werden soll.
Ein Border Collie oder Australian Shepard? Tolle Hunde die Hundesport lieben und z.B. mit Agility ausgelastet werden können. Sicher nicht für jeden Menschen der passende Hund.

 

Kleinkinder und Hunde? Wenn Kinder mit Hunden aufwachsen kann dies eine unglaublich bereichernde Erfahrung fürs Leben sein. Kind und Hund können voneinander profitieren und ganz besondere Beziehungen miteinander eingehen.
Jedoch sehen wir, die wir Hunde so sehr mögen, dies auch kritisch.
Eltern mit Sachverstand mögen sich nicht angesprochen fühlen. Das sind die Familien wo das Zusammenleben funktioniert, man sich informiert und im Zweifelsfall kompetente Unterstützung holt. Diese Kinder entwickeln oft das Fundament für eine lebenslange Affinität und Sensibilität gegenüber Tieren. Nicht zuletzt fördert der Hund dann auch soziale Fähigkeiten des Kindes.


Leider erleben wir viel zu oft andere Gegebenheiten. Dann heißt es . “ Der Hund hat gebissen.” Oft hat der Vierbeiner dann nicht gebissen sondern geschnappt. Selbstverständlich darf auch das nicht passieren. Jedoch muss Mensch sich fragen wie und warum es dazu kam. In der Regel beißt ein Hund nicht “einfach so”. Wir sehen immer die Eltern in der Verantwortung!
Die Eltern müssen zwingend wissen wie sich Hunde verhalten. Sie müssen ihren Hund “lesen” können und, dem Alter ihres Kindes entsprechend, die ständige Aufsicht haben!
Die Kommunikation zwischen kleinen Kindern und Hunden ist zunächst schwierig und oft von Missverständnissen geprägt. Kinder handeln für Hunde oft unvorhersehbar , häufig sogar bedrohlich. Kinder müssen erst lernen dass Hunde kein Spielzeug sind, sondern Lebewesen mit eigenen, zu tolerierenden Bedürfnissen. Im Alltag kann es schnell zu gefährlichen Situationen kommen.

Deshalb bitte vor der Anschaffung gründlich überlegen ob der Zeitpunkt gerade richtig ist.

Mensch und Hund .... eine unendliche Geschichte ... mit viel Licht und Schatten .....

 

------------------------------------------------------------------------

 

 

WÜSTENRENNMÄUSE

 

suchen ein Zuhause. Die Mäuschen werden nur aus gesundheitlichen Gründen abgegeben und wurden bisher sehr gut gehalten. 

Es handelt sich um 1.) ein mänliches Quartett von 4 Brüdern, welche zusammen bleiben sollen.

2.) Um zwei Mäusedamen die zusammengehören und 3.) um eine ältere Mäusedame die alleine leben möchte. 
Die Tiere sind zum Teil handzahm und zutraulich, wenn man mit Ruhe um Umsicht an sie herantritt. Für Kinder sind die kleinen Tiere nicht geeignet. 

 

------------------------------------------------------------------------

 

LIEBE TIERFREUNDE

WIR INFORMIEREN ...

 

 und möchten freundlichst darauf hinweisen, dass wir Privatpersonen sind, welche sich das Ziel setzten, Tieren in Not zu helfen.

Dies machen wir mit Einsatz und viel Liebe zum Tier.

Helfen können wir nicht immer und in jedem Fall und bitten auch um Eigeninitiative. Ferner bewegen wir uns in einem rechtlich begrenzten Rahmen, so wie Sie, als Privatperson. Auch dadurch sind Handlungsspielraum und unsere Möglichkeiten eingegrenzt. Dann können Ihnen u.U. nur übergeordnete Stellen helfen. Wir bitten um Verständnis, dass wir kein Tierheim und keine große Tierschutzorganisation ersetzen können.

Das Team der Tierhilfe

 

 

 

------------------------------------------------------------------------

 

 

 

4. Oktober 2021 

 

   WELTTIERSCHUTZTAG - KEIN TAG ZUR FREUDE!

 Tierleid ist grenzenlos.Vor unserer Haustüre, in Deutschland, Europa, ja weltweit

 werden auch heute Tiere von Menschen ge- und missbraucht, verbraucht und ausgenutzt. Wo fangen wir an mit der Aufzählung des Leids? Das Elend ist nahezu überall gegenwärtig. Sei es in der Massentierhaltung, dem s.g. 'Taubensport', den Tauben im Stadtbild, dem Missbrauch von Tieren als Gebärmaschine, der Pelzgewinnung usw. . Die Aufzählung könnte nahezu endlos weitergeführt werden.

Wir wünschen uns, dass der Tierschutz bei dem Einzelnen einen Fokus findet und auch die Politik dem Wohle der Tiere einen höheren Stellenwert einräumt. Tierschutzpolitische Forderungen hat man jedoch leider schon vor der stattgefundenen Wahl selten bis gar nicht gehört.

Bitte zeigen Sie Empathie mit anderen Lebewesen. Auch im Kleinen, vor der eigenen Haustüre kann Mensch viel bewirken.

Z.B. ein Reisighaufen im Garten, ein aufgehängtes Insektenhotel, eine ungemähte Wiese, Reduzierung des Fleischkonsums, wenn Eier ... dann vom Biohof ... usw..... usw.

So sagt man doch: 'Auch Kleines kann Großes bewirken'.

Der 4. Oktober ist der Tag des Heiligen Franziskus von Assisi. Für ihn waren alle Geschöpfe gleich. Dies predigte er sein Leben lang und lebte es auch so vor.

In unserer Welt muss sich Vieles verändern um diesen Tag zu einem Freudentag für den Tierschutz zu machen.....

 

------------------------------------------------------------------------

 

Zwergkaninchen suchen ein Zuhause. Mehr Info hier

------------------------------------------------------------------------

 

 

❤️

 

 

KATHI  hat es nicht geschafft. Wir sind traurig:-(((.

 

R.I. P.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

  UPDATE: Felix haevt ein liebolles Zuhause gefunden .  

 

❤️

 

FELIX

XXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Bitte schauen Sie sich den folgenden Artikel einmal genauer an.

Eine tolle und unkomplizierte Hilfe für unsere Notfälle!

 

 

 

Ihr Beitrag zählt !

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Vereins, die Internet-Plattform www.gooding.de ermöglicht es jedem, unseren Verein durch seine Online-Einkäufe zu unterstützen – ganz ohne Mehrkosten. Angeschlossen sind mehr als 1.000 Online-Shops wie Amazon, Ebay, HRS, Bahn oder Zalando. Bei jedem Einkauf erhält unser Verein eine Provision, im Durchschnitt ca. 5% des Einkaufswertes. Sie selbst bezahlen dabei nicht mehr, die Provision wird durch die Unternehmen gezahlt. Gooding selbst finanziert sich durch einen freiwilligen Anteil der Unternehmensprovision. Man muss sich als Nutzer nicht registrieren und keine Daten über sich preisgeben. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Online Einkäufe über Gooding machen und unseren Verein dabei auswählen!

 

 

 

TIERSCHUTZ GEHT UNS ALLE AN !!!

Auch Handicaptiere brauchen eine Chance. Schauen Sie bitte nicht weg. Immer mehr alte und/oder kranke Tiere benötigen unsere Hilfe. Auch sie brauchen eine Chance! Meist sind sie wunderbare, weise Kameraden. Werden Sie Pflegestelle, adoptieren eines unserer Sorgenkinder oder übernehmen eine Patenschaft? Ohne Ihre Unterstützung können wir nicht helfen! Sprechen Sie uns gerne an.

 

 

Zeckenschutz ist kein Luxus! Lesen Sie bitte hier.

   ♥                                                                                                               ♥

 Unser ehemaliges Notfell Djuna mit ihrem Frauchen. 

So soll Pelz getragen werden und nicht anders!!!

Wir bitten die Benutzer dieser Geräte (auch Motorsensen und Freischneider) sicherzustellen, dass bei der Anwendung keine Tiere, inbesondere Igel,verletzt werden. Die schutzlosen Tiere, ohne Fluchtinstinkt, schlafen tagsüber unter Büschen und Sträuchern, als auch an den Rändern von Wiesen und Feldern, im hohen Gras. Immer wieder sehen wir schwerst verletzte Igel. Viele Verletzungen- besonders im Gesichtsbereich und an den Extremitäten- sind so schlimm, dass keine Rettung möglich ist.

Wenn schon unumgänglich, setzen Sie Rasentrimmer, Motorsensen, etc. bitte nur dort ein, wo Sie den gesamten Wirkungsbereich überblicken können !!!

                                  ###   Igeln helfen- aber wie?  ###               mehr Info

 

Immer wieder müssen Tiere aus Notsituationen untergebracht werden, bevor sie endgültig vermittelt werden können. Da uns kein Tierheim zur Verfügung steht, sind wir auf Pflegestellen angewiesen. Ohne diese Hilfe ist unsere Arbeit nicht möglich. Daher unsere Bitte:

 

Werden Sie Pflegestelle für eine Katze oder einen Hund. Auch Kleintiere müssen immer wieder untergebracht werden. Pflegestellen sind die wichtigsten Helfer unserer Tierschutzarbeit. Bitte geben Sie den Tieren eine Chance! Mehr Informationen finden Sie hier: Info

 

 

 

 

                        SPENDEN an die TIERHILFE RATINGEN

Durch Ihren Einkauf bei AMAZON oder ZOOPLUS helfen Sie unseren Tieren auf einfachste Art und Weise. Wenn Sie Ihren Einkauf über die hier verlinkten Banner tätigen, erhält die Tierhilfe Ratingen e.V. automatisch eine kleine Provision von AMAZON oder ZOOPLUS, direkt auf das Vereinskonto.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und bedanken uns ganz herzlich.

 

 

 

 

Die Tierhilfe Ratingen e.V. wurde 1982 gegründet und kann somit schon auf 35 Jahre erfolgreiche Tierschutzarbeit zurückblicken. Alle unsere Helfer/innen sind ehrenamtlich tätig und meist auch noch berufstätig. Neben der Vermittlung von Haustieren versuchen wir, auch durch Öffentlichkeitsarbeit, mehr Bewusstsein und Verständnis für den Tierschutzgedanken zu vermitteln. Natürlich helfen wir auch gerne anderen Tierfreunden mit Tipps und Ratschlägen. Wir haben leider noch immer kein eigenes Tierheim und bringen unsere Tiere daher in privaten Pflegestellen unter. Zur Zeit vermitteln wir Hunde und Katzen, nehmen Abgabetiere in Pflegestellen auf, fangen herrenlose, scheue Katzen ein und lassen diese kastrieren, um weiteres Tierelend zu verhindern. Wir informieren und beraten Sie gerne.